Oliver Bartelt

Oliver Bartelt

Instrument: Bass

Ich bin 1968 in Lehrte bei Hannover geboren. Ich war bereits 17 Jahre alt, als ich begonnen hatte E-Bass zu spielen. Als Autodidakt spielte ich in den späten 80er Jahren in diversen Bands der hannoverschen Rockszene. Die Vorbilder der damaligen Zeit waren u.a. Bands wie Ritchy Blackmore’s Rainbow, Pink Floyd, Whitesnake, Van Halen, Cream und Phil Collins.

Absolutes Bass Idol ist für mich bis heute Jeff Berlin. Die CD „Pump It“ aus dem Jahre 1986 ist eine wahre Inspiration.

Seit 1994 spiele ich in der Soul-, Funk- und Fusionband Elephant Walk. Dort habe ich die CD-Produktionen “Mystery Walk” und “Stomp” eingespielt. Beide CD’s sind auf dem Label „Sponsors Dance“ erschienen.
1997 wurde ich mit der Band Preisträger des „winning-Jazz“ Wettbewerbs im Jazz Club Hannover.

Seit 1998 bin ich als Basslehrer und Workshop-Leiter u.a. für die Rockhouse Musikerinitative tätig.

Für den Kinderliedermacher Mathias Lück und den Texter Bernhard Lassahn (Käpt’n Blaubär) arrangierte ich die Bass-Tracks für die CD „Lügen, bis sich die Bananen biegen“, die im März 2000 in Hamburg aufgenommen wurde.

Seit 2012 Bassist der Radio21 Hausband (Rock City). Außerdem regelmäßig angefragte Aushilfe bei diversen Coverbands in und um Hannover.

Seit August 2015 Bassist der Band „Die-Lights“.

Motto:
Stand up and shout.